TANSANIA À LA CARTE

Ein weiterer spannender Tag beginnt: Die Löwen sind schon auf der Jagd. Büffel ziehen in großen Herden durch die Savanne, Giraffen fressen frische Triebe von den
Akazienbäumen und schützend stellen sich die Zebras vor ihre Jungen. Zur Morgenpirsch offenbart sich Ihnen der ganze Zauber der Nationalparks in Tansania.
Spannende Tierbeobachtungen sind in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater garantiert. Und in den ausgewählten Lodges staunen Sie über die perfekte Kombination
aus Komfort und Natur – inklusive afrikanischem Design für ein authentisches „Out of Africa“-Feeling. Sie haben die Wahl: Im Kleinflugzeug oder im Landrover geht es zu Ihren luxuriösen Unterkünften.

IHRE REISE

  • SPEK-TA-KU-LÄR! – IM SICHTFLUG ÜBER DIE FANTASTISCHE LANDSCHAFT OSTAFRIKAS
  • GÄNSEHAUT PUR – DIE WELTWEIT GRÖSSTE TIERWANDERUNG IN DER SERENGETI
  • SO RIESIG – DIE BAOBAB BÄUME IM TARANGIRE NATIONALPARK
  • UNESCO-WELTNATURERBE NGORONGORO-KRATER – DER „GARTEN EDEN“ AFRIKAS
Tansania

IHR REISEVERLAUF

TAG 1 FLUG NACH KILIMANDSCHARO

Sie fliegen von Deutschland mit KLM über Amsterdam nach Kilimandscharo (Flugdauer ca. 11,5 Std.). Ankunft am Abend und Privattransfer zur Legendary Lodge oder zur Arusha Coffee Lodge by Elewana – beide mit Blick auf den Mount Meru. (A)

TAG 2 ARUSHA

Heute können Sie sich auf Ihre Safari-Tage einstimmen. Die Legendary Lodge bietet Ausflüge in die Kaffeeplantagen an. Sie können auch im privaten Safari Landcruiser im nahen Arusha-Nationalpark auf Pirschfahrt gehen. Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt sowie die artenreiche Flora des kleinen Nationalparks. Zahlreiche Giraffen, Kaffernbüffel, Zebras und schwarz-weiße Stummelaffen bevölkern den Nationalpark. Alternativ wohnen Sie in der Arusha Coffee Lodge, wo Kaffee ein zentrales

Thema ist – im Garten stehen Kaffeepflanzen, die das harmonische Design der Suiten bestimmen. Unser Tipp: Machen Sie einen Spaziergang über die Plantage. (F/M/A)

TAG 3 ARUSHA – TARANGIRE

Im Kleinflugzeug fliegen Sie von Arusha in den Tarangire-Nationalpark (Flugdauer ca. 1 Std.), wo Sie im Sanctuary Swala Camp wohnen. Alternativ fahren Sie mit dem Jeep zur Tarangire Treetops Lodge. Bereits am Nachmittag gehen Sie auf Pirschfahrt. Der gleichnamige Fluss durchzieht den Park und bietet ideale Lebensbedingungen für Elefanten, die Ihnen hier in großen Herden begegnen können. Während der Trockenzeit sammeln sich an den Wasserstellen ungeheure Tiermassen: vor allem Gnus, Zebras, Büffel, Elenantilopen und Spießböcke, aber auch Löwen lassen sich hier blicken – ideale Fotomotive. (F/M/A)

TAG 4 TARANGIRE

Ein ganzer Tag steht Ihnen für ausgedehnte Pirschfahrten im Tarangire-Nationalpark zur Verfügung. Traditionell starten Sie am frühen Morgen bei Sonnenaufgang, denn nach der kühlen Nacht sind die Tiere besonders aktiv. Erholen Sie sich über Mittag in Ihrer Lodge oder genießen Sie den Blick auf den Tarangire-River bei einem Picknick-Lunch. Am Nachmittag machen Sie sich wieder auf den Weg, um erneut vom optimalen Licht und den besten Safari-Voraussetzungen zu profitieren. Mit etwas Glück erleben Sie, wie die Löwen sich ihr „Dinner“ erjagen! Für Sie ist in jedem Fall bei Ihrer  Rückkehr schon fürs leckere Abendessen gedeckt. (F/M/A)

TAG 5 TARANGIRE – NGORONGORO

| Im Kleinflugzeug fliegen Sie von Tarangire zur Landepiste am Lake Manyara (Flugdauer ca. 20 Min.). Von hier geht es hinauf zur luxuriösen &Beyond Ngorongoro Crater Lodge, direkt am Rand des berühmten Einbruchkraters. Von Ihrer Camp-Villa genießen Sie einen spektakulären Blick über die Savannenlandschaft des Kraterbodens! Die Ausstattung der Suiten lässt vergangene Zeiten aufleben: Traditionelles Handwerk, anmutige Antiquitäten und hinreißend romantische Himmelbetten schmücken die Zimmer. Mit diesem vom Massai-Stil inspirierten Juwel afrikanischer Hotellerie ist eine außergewöhnlich schöne Verbindung von Natur und Luxus Wirklichkeit geworden. Alternativ geht es im Landrover durch den Lake Manyara Nationalpark. Neben Giraffen, Elefanten, Flamingos, Flusspferden und Impalas sehen Sie mit Glück Löwen auf den Bäumen. Ihr Ziel ist das Hotel The Manor at Ngorongoro, das auf einer Arabica-Kaffeeplantage liegt. (F/M/A)

TAG 6 NGORONGORO

Es sei unmöglich, die Schönheit des Ngorongoro-Kraters in Worte zu fassen, sagte Bernhard Grzimeks über dieses einmalige Naturphänomen. Zebras, Büffel, Gnus, Antilopen und Gazellen leben auf dem Grund des UNESCO-Weltnaturerbes – alle in besonders großer Zahl – ein tolles Naturspektakel. Ohne Frage ist der Kraterboden auch ein Paradies für Löwen, Hyänen und Leoparden! Ergebnis: Der Krater weist die höchste Raubtierdichte Afrikas auf. Daneben gibt es Elefanten und, ungewöhnlich für diese Gegend, Flusspferde. Und schließlich sind sogar noch einige wenige Exemplare der bedrohten Spitzmaulnashörner zu sichten. (F/M/A)

TAG 7 NGORONGORO – SERENGETI

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zur Landepiste am Lake Manyara und fliegen mit dem  Kleinflugzeug in die Serengeti (Flugdauer ca. 1 Std.). Die wunderschöne Singita Sasakwa Lodge befindet sich auf einem Hügel im Grumeti-Wildreservat am westlichen Rand des Serengeti-Nationalparks. Auch diese Lodge vereint Hotellerie mit Komfort und Service auf höchstem Niveau. Alternativ erwartet Sie im Serengeti Migration Camp eine luxuriöse Zeltunterkunft mit 360°-Veranda und Gänsehaut-Panorama. Einfach faszinierend ist die Serengeti, wenn Sie auf das größte Naturwunder der Erde, die weltweit größte Tierwanderung von riesigen Gnu- und Zebraherden, treffen. Unter jedem Strauch, auf jedem Baum und im dichten Gras der Savanne lauern sensationelle Tiermomente, ob kurz vor der Jagd stehende Löwen, friedlich grasende Gnus und Zebras, Kaffernbüffel oder Geparden, auf Sie. (F/M/A)

TAG 8 SERENGETI

Nichts liegt zwischen Ihnen und den Tieren: Safaris im offenen Geländewagen sind in der Singita Sasakwa Lodge das klassische Kernstück der angebotenen Aktivitäten. Darüber hinaus können Sie eine optionale Ballonfahrt unternehmen und die Serengeti aus der Vogelperspektive bewundern. Im Licht der aufgehenden Sonne schweben Sie über die Weiten der Serengeti, während Giraffen durch die Blätter der Baumkronen blinzeln und Gnus ihre ersten Grashalme rupfen. Im Serengeti Migration Camp sind – neben den Pirschfahrten – der Sundowner und das Dinner unter dem weiten  afrikanischen Himmeleinige der Höhepunkte des Tages. (F/M/A)

TAG 9 SERENGETI – ARUSHA – KILIMANDSCHARO – RÜCKFLUG

Nach einer letzten kurzen Pirschfahrt am Morgen heißt es Abschied nehmen. Mit dem Kleinflugzeug geht es nach Arusha (Flugdauer ca. 1,5 Std.), wo bis zu Ihrem Abflug am Abend ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Am Abend startet Ihr Rückflug mit KLM von Kilimandscharo über Daressalam nach Deutschland. (Flugdauer ca. 11,5 Std.). (F/M)

TAG 10 ANKUNFT | Ankunft am Morgen.

INKLUSIVLEISTUNGEN

> Langstreckenflüge mit KLM
> Flüge in Kleinflugzeugen (max. 15 kg Gepäck in Softbags)
> Privattransfers in bequemen Fahrzeugen
> Pirschfahrten im offenen Geländewagen (DELUXE) oder im Safari- Landcruiser (SELECT)
> 8 Übernachtungen im Camp und in Lodges, Tageszimmer am Abreisetag
> Frühstück (F), 8 Mittagessen (M), 8 Abendessen (A), ausgewählte Getränke
> Wechselnde, Englisch sprechende Betreuung (DELUXE) oder Deutschsprechender Driver-Guide (SELECT)
> Eintritts – und Nationalparkgebühren
> Visagebühren (DELUXE)

UNSERE LUXUSREISEN SPEZIALISTEN WAREN FÜR SIE VOR ORT

Susanne-Teppert

ICH BERATE SIE INDIVIDUELL

Susanne Teppert
089-2108920
M muenchen10@der.com

PARTNER & VERANSTALTER

Windrose

Windrose Finest Travel – unser Partner rund um Ihren maßgeschneiderten Luxusurlaub.