Ein Wochenende in Kopenhagen

Jedes Jahr buchen mein Mann und ich ein Wochenende ohne Kinder – Zeit zu zweit. Diesmal hat die Suchmaschine für unseren Zeitraum Kopenhagen ausgewählt.
Nach London, Madrid und Amsterdam wieder eine königliche Stadt.

Schladner_Kopenhagen Innenstadt 2
Schladner_Kopenhagen Fluss

Wir lassen uns nicht durch typische Tourismusrouten schieben. Wenn wir mal ohne Anhang unterwegs sein dürfen, heißt es entschleunigen, treiben lassen und die Einheimischen beobachten.

Neun von 10 Dänen besitzen ein Fahrrad. Und in der Stadt muss man eher einen Zusammenstoß mit einem Radfahrer als einem Autofahrer befürchten. Wir sind stundenlang den Wasserkanälen gefolgt und konnten uns zwischen den vielen kleinen Cafés und Kneipen gar nicht entscheiden.

Kopennhagen Staedtetrip

Tipp: Mittagessen im Restaurant Schönnemann. Hier gibt es die besten Herings-Varianten und dazu einen hauseigenen Schnaps. Unbedingt vor Abreise reservieren.

Die Fußgängerzone Stroget gehört zu den längsten Europas. Überraschenderweise haben die meisten Läden auch sonntags geöffnet. Dänisches Home-Design und Mode sind tolle Mitbringsel und lassen die Koffer schnell zu schwer werden.

Essen in Kopenhagen
Schladner_Kopenhagen Stadt

Braucht Ihr auch ein Wochenende SLOW Motion? Gerne gebe ich Euch noch mehr Tipps für Kopenhagen.

Ich war für Sie vor Ort

Jenny Schladner
T: 089-2108920
M: jenny.schladner@dertour-reisebuero.de