INDISCHER OZEAN

Weit weg, auf der anderen Seite des Erdballs, liegt ein azurblauer Ozean, dessen Wellen einige der idyllischsten Inseln der Welt umschließen. Der Indische Ozean ist der wärmste der Welt. Fast ganzjähriger Sonnenschein sorgt dafür, dass die bezaubernden Inselgruppen die Vorstellung von einem tropischen Inselparadies erfüllen. Luxusreisen sind der beste Weg, um die einzigartigen Inseln mit ihren üppigen Dschungeln, unberührten goldenen Stränden mit puderweichem Sand, kristallblauen Lagunen und Korallenriffen zu genießen. Ob beim Aufenthalt in einem Luxusresort, Inselspringen oder Abenteuerurlaub, ein herzlicher Empfang, exzellente Küche und erstklassiger Service sind immer garantiert.

borderline
borderline

LUXUSREISEN IM INDISCHEN OZEAN

Der Indische Ozean ist der drittgrößte der Welt und erstreckt sich von Afrika im Westen bis Asien und Australien im Osten. Er war der erste Ozean, der vollständig befahren wurde, ursprünglich von Entdeckern, die Gewürzrouten nach Indien suchten. Danach kamen französische, britische und portugiesische Abenteurer, die die Inseln besiedelten. Diese Einflüsse sind bis heute sehr deutlich zu erkennen. Die Lage des Ozeans, begrenzt durch so unterschiedliche Länder und Kontinente, sorgt dafür, dass die Inseln einen kulturellen Mix aufweisen, der so berauschend ist wie die Gewürze und die Landschaften der Region.

Indischer Ozean – Tauchsafari

Der Indische Ozean ist der wärmste der Welt und bietet das ganze Jahr über ideale Tauchbedingungen. Er gilt als eines der faszinierendsten Tauchziele, mit Hunderten von einzigartigen Tauchplätzen, klarem Wasser, einer reichen Vielfalt an Meereslebewesen, Korallen und allen möglichen verschiedenen Unterwasserschätzen, die von begeisterten Tauchern entdeckt werden können. Der Indische Ozean ist bekannt für absoluten Luxus und bietet Tauchsafaris in abgelegene Atolle an. Walhaie, Mantas und seltene Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg können hier erkundet werden. Typische Tauchsafaris dauern 7 Nächte, und die beste Zeit zum Tauchen ist von Oktober bis Mai.

Indischer Ozean – Malediven

Eines der absoluten Traumziele ist diese exotische und wunderschöne Gruppe von maledivischen Inseln direkt im Indischen Ozean. Über tausend Inseln bilden die Nation und schaffen isolierte und private Reiseziele für Luxusreisen. Dies ist der richtige Ort, um dem stressigen Alltag zu entkommen und in einem Luxusresort zu entspannen. Jede der maledivischen Inseln bietet beeindruckende Naturerlebnisse. Wunderschöne Gipfel im Inneren der Inseln und atemberaubende, von Palmen gesäumte Sandstrände und traumhafte Sonnenuntergänge über dem Meer sind nur einige der landschaftlichen Besonderheiten.

Auf den Malediven gibt es fast ausschließlich Luxusresorts. Große Suiten, exklusive Gästeterrassen und Fitnesscenter, Spas und Restaurants vor Ort finden sich in fast allen Anlagen. Die 1.190 Inseln sind wie Perlen über rund 90.000 Quadratkilometer des Indischen Ozeans verstreut. Nur 200 Inseln werden bewohnt und weitere 140 sind Luxusresorts, mit meist nur einem Hotel. Riesige stilvolle Überwasservillen sind die klassische Kreation der Inseln, das erste Unterwasserrestaurant bei Conrad Maldives Rangali wurde 2004 gebaut und inzwischen gibt es ein Unterwasser-Spa bei Huvafen Fushi. Einige Resorts haben Open-Air-Kinos oder es stehen Meeresbiologen zur Verfügung, die die Gäste zu den besten Korallengärten führen.

Gäste der Inseln haben drei Möglichkeiten, um zu speisen. Sie können die gehobene internationale Küche in den Resorts, lokale Gerichte in den ländlichen Gebieten oder Essen in den Städten Male und Addu genießen. Hier können lokale Favoriten wie Riha Curry und würzige Fischkuchen namens Kulhi Borkibaa probiert werden. Eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen ist das Tauchen. Die schiere Anzahl der Atolle macht es ideal zum Schnorcheln und für eine Tauchsafari zwischen den Korallen und der einheimischen Meeresfauna. Im Vergleich zu anderen exotischen Zielen ist das Tauchen auf den Malediven auch unglaublich sicher. Surfen ist eine weitere großartige Aktivität, die man im Urlaub genießen kann, und Gruppen- oder Privatunterricht ist in den meisten Resorts möglich. Auch Kajakfahren, Kanufahren oder sogar Klettern wird angeboten.

Indischer Ozean – Seychellen

Die Seychellen bestehen aus 115 Inseln und liegen im Herzen des Indischen Ozeans. Sie sind ein magisches Urlaubsziel für Luxusreisen. Mit ihren prächtigen Landschaften sind die Inseln ein wahrer Himmel auf Erden. Um ihre wunderbare Natur zu erhalten, werden die Inseln vor dem Massentourismus geschützt. Sie bieten eine atemberaubende Landschaft mit Hunderten von einzigartigen Tieren und Pflanzen und den schönsten weißen Sandstränden der Welt. Die drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue, sind touristisch am stärksten erschlossen. Mahé, die größte Insel, ist die Heimat von Victoria, einer der kleinsten Hauptstädte der Welt und dem internationalen Flughafen. Mahé ist der perfekte Ort, um die lokale Kultur zu entdecken, die 65 Strände rund um die Insel zu genießen und sich in einem der zahlreichen Hotels stilvoll verwöhnen lassen. Sie ist auch die bevölkerungsreichste Insel.

Neben der wunderschönen Landschaft gibt es auf den Seychellen eine faszinierende lokale Gastronomie. Die Küche ist eine Verschmelzung von französischen, chinesischen, indischen und afrikanischen Einflüssen und erschafft einzigartige kreolische Gerichte. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die von einem Strand zum anderen oder durch die geschützte Natur führen. Der höchste Gipfel ist le Morne Seychellois in Mahé mit 905 Metern Höhe. Zu den beliebtesten Aktivitäten auf den Inseln gehört allerdings das Tauchen und Fischen. Die Wassertemperatur des Indischen Ozeans liegt das ganze Jahr über bei durchschnittlich 30 °C.