EXPLORA PATAGONIA HOTEL SALTO CHICO, Chile

Wie ein Schiff, vor Anker am Rande des Pehoé-Sees, so liegt das explora Patagonia im Herzen des Nationalparks Torres del Paine – in vorzüglicher Lage und als Ausgangspunkt für Entdeckungen.

IHR LUXUSHOTEL

Der Bauweise des Explora Patagonia Hotel Salto Chico liegt der Luxus des Wesentlichen zugrunde. Den Reisenden soll dabei ohne Ablenkung das Wohnen in der Ferne ermöglicht werden. Das Design integriert Holz als wichtigen Bestandteil und die wichtigsten Hölzer sind Lenga, Zypresse und Almendrilla.

In unseren Zimmern wird Schlichtheit und Komfort kombiniert, um unseren Reisenden nach ihren Erkundungstouren tiefe Erholung zu ermöglichen. Von den freundlich dekorierten Räumen aus öffnet sich ein überwältigender Ausblick auf das Paine-Massiv, den Paine-Fluss oder den Salto Chico – Die Zimmer werden so zu wundervollen Orten der Entspannung.

AKTIVITÄTEN

Unsere Programme beinhalten Unterkunft, die Fahrten von und bis zum Flughafen, Verpflegung und eine Auswahl von mehr als 40 Erkundungsrouten, die unser Outdoor-Team aufgestellt hat. Unsere Wanderungen und Ausritte führen Sie ins Gebirge, in Lenga-Wälder und Steppen, zu türkisfarbenen Seen, Aussichtspunkten und Flüssen, und davon abgesehen auch auf die berühmteste Wanderroute, das sogenannte „W“.

Spa Ona:

Unserer Bade- und Massagebereich liegt 100 Meter vom Hauptgebäude entfernt, ist aber über eine Galerie mit ihm verbunden. Wir verfügen über ein beheiztes Hallenbad, eine Sauna, ein Dampfbad und vier Whirlpools mit Blick auf den Paine-Fluss.

Im Wellness-Bereich kann man unter anderem zwischen ätherischen Ölen und zwischen therapeutischen, Entspannungs- und Energiemassagen auswählen.

Reitställe & Pferde:

explora Patagonia ist das einzige Hotel mit eigenen Pferden in der Region. Diese wurden von uns extra für die Ausritte unserer Reisenden gezüchtet und ausgebildet. Unsere Pferde unterschiedlicher Rassen und Kreuzungen stammen vom Gestüt der Familie Ibáñez im Zentraltal Chiles.

Fütterung und Pflege ist Aufgabe des Teams von Gaela Hourq, einer Tierärztin und Pferdeexpertin.

Bar der Erkunder:

Sie ist der Treffpunkt, wo Reisende und Guides ihre Tours für den nächsten Tag planen und bietet Liköre und chilenische Weine an.

Quincho:

Der Quincho ist ein Grillplatz, liegt am Eingang der Estancia 2 de enero und ist damit auch Ausgangspunkt für einige unserer Ausritte. Dort laden wir zwischen Oktober und April, je nach Wetterlage, zu einem typischen gastronomischen Erlebnis Patagoniens ein: Das Grillen eines Lamms am Spieß.

Während der allmählichen Zubereitung trinkt man gemeinsam mit den Gauchos Mate und hört interessante Geschichten über den Ort. Das Warten wird belohnt!

Estancia 2 de Enero:

Pagatonien hat außer den herrlichen Landschaften auch die besondere und legendäre Gaucho-Kultur zu bieten.

Das Landgut Estancia 2 de Enero gehört zu explora, ist 6000 ha groß und liegt 53 km vom Hotel entfernt. Hier können Sie mit den Gauchos einen Mate trinken.

Laden:

Zum Angebot unseres Hotelladens gehören Artikel, die für die Erkundungstouren relevant sind, wie auch regionales Kunsthandwerk und Bücher.

KULINARIA

Unsere Gerichte sind für die Reisenden so durchdacht, dass Sie verschiedene Erkundungen durchführen können und sich dabei stets wohl, beweglich und leicht fühlen. Getreu unserem Motto des Luxus des Wesentlichen wollen wir echten Wohlgeschmack mit erstklassigen Zutaten anbieten, nämlich das Beste, das in jedem Produkt steckt.

Zu unseren Gerichten gehört auch immer ein guter chilenischer Wein. Weiterhin halten wir eine Premium-Weinkarte für alle bereit, die alternative Weine probieren möchten.

UNSERE LUXUSREISEN SPEZIALISTEN WAREN FÜR SIE VOR ORT

Sibylle-Pötzl

ICH BERATE SIE INDIVIDUELL

Sibylle Pötzl
089-2108920
M muenchen10@der.com

MEIN PERSÖNLICHER EINDRUCK

„Der Blick auf das Bergmassiv, davor der See – die Lage dieses Resorts ist einfach magisch. Ich komme zur Ruhe, meine Kamera nicht.“

INFORMATIONEN ZUR UMGEBUNG

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

FLUGZEIT

Die Flugzeit ab Deutschland beträgt 17 Stunden mit Zwischenstopp.

BESTE REISEZEIT

Besonders empfehlenswert ist jedoch die Reisezeit von Oktober bis Dezember und April bis Juni.

IMPFUNGEN

Als Reiseimpfungen werden zudem Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt auch Hepatitis B empfohlen; nur bei besonderer Exposition ggf. auch Tollwut und Typhus.