Italien mit allen Sinnen genießen

So oft bereist und immer noch ein Sehnsuchtsort: Wer an Italien denkt, hat beeindruckende Paläste und Kunstschätze vor Augen. Den Duft von Pinien und Zitronenblüten in der Nase. Den Geschmack von feinem Olivenöl und sonnengereiften Tomaten auf der Zunge. Und das Lachen lebhafter Menschen im Ohr!

Und dennoch: So viel wartet noch im Verborgenen oder lohnt sich, neu entdeckt zu werden. Zum Beispiel das Italien jenseits altbekannter Wege. Dutzende Nationalparks laden ein, die lokale Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Viele dieser Pfade führen zu den verborgenen Schätzen des Hinterlandes, den Borghi – kleinen Orten, in denen die Uhren langsamer ticken und wo man Besuchern mit großer Gastfreundschaft die örtlichen Traditionen und Spezialitäten nahe bringt.

Kunst- und Kulturfreunde finden in Italien immer alte und neue Highlights. Entdecken Sie die Genuss-Region Toskana. Besuchen Sie Städte wie Rom, wo man nicht nur ehrfürchtig vor alten Steinen steht, sondern in die auch die moderne Kunst Einzug gehalten hat. Erleben Sie den Reiz Sardiniens und genießen Sie die Zeit in luxuriösen Hideaways und die exklusiven Reiseerlebnisse.

KÖSTLICH REISEN

Radicchio aus Treviso, Ricotta Romana oder San-Daniele-Schinken: Beim Gedanken an derlei Spezialitäten läuft Genießern in aller Welt das Wasser im Munde zusammen. Für Liebhaber der guten Küche ist Italien eines der beliebtesten Länder weltweit –und bei deutschen Gästen sogar die kulinarische Nummer 1. So zaubern zahlreiche Regionalküchen aus ihren lokalen Produkten Köstlichkeiten, die nicht nur den Gaumen erfreuen, sondern auch die Seele wärmen!

Je nach Jahreszeit zelebriert man die lokalen Erzeugnisse auf speziellen Märkten, den so genannten sagre, und mit speziellen Menüs: im Herbst zum Beispiel die Trüffel, Kastanien oder Pilze. Viele der Orte liegen an den sogenannten Sentieri del Gusto – den Schlemmerrouten, wie sie beispielsweise die Straße des San-Daniele-Schinkens im Friaul ist. Auf diesen Routen kann man sich einzelnen oder gleich mehreren Spezialitäten der Gegend widmen.

Dabei darf natürlich der Wein nicht fehlen! Rund 150 Weinstraßen, die Strade del Vino, laden zum Genusswandern und zu Besuchen bei Winzern ein. Griechen, Etrusker, Römer: Sie alle haben in 2.500 Jahren ihren Beitrag zur Kultivierung der edlen Reben auf dem Stiefel geleistet. Kein Produkt steht mehr für die Verbindung von Landschaft, Kultur und Tradition der Einheimischen als der Wein. Deshalb huldigen ihm zahlreiche Feste und Events: zum Beispiel die Cantine Aperte, die offenen Weinkeller, oder die Calici di Stelle, wo die Weingüter mit Musik und anderen Kulturdarbietungen zur Weinprobe im Freien einladen.

Gutes Essen und Trinken ist in Italien untrennbar mit der Identität und Kultur des Landes verbunden. Lassen Sie sich von dieser Lebensart verführen und erleben Sie die Genussregion Toskana in einem ausgesuchten Luxusdomizil, welches auch kulinarisch ein Schmankerl ist.

AUSSICHT AUF GENUSS

Ein Hotel, dass seine Gäste mit erstklassigem Service, modernsten Annehmlichkeiten und den Köstlichkeiten der Toskana verwöhnt ist das Belmond Castello di Casole. Treten Sie ein und entdecken Sie zeitgemäßen Luxus in einem uralten, von sanften Hügeln und weitläufigen Weinbergen umgebenen Schloss.

Ein toskanisches Märchen

Das Belmond Castello di Casole verzaubert durch seine einzigartige Lage im Herzen der Toskana und verbindet die Vorzüge einer beeindruckenden Naturkulisse mit vollendetem Service und toskanischer Lebensart. Hier erwartet Sie eine Welt voll sensationeller Speisen, erstklassiger Weine und luxuriöser Entspannung.

Die 39 Zimmer und Suiten mit Blick auf den Innenhof oder die wunderschöne toskanische Landschaft wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und mit zeitgenössischem Mobiliar und Stoffen dekoriert. Im berühmten „Tosca“ Restaurant können Sie herrliche italienische Küche genießen – mit hausgemachter Pasta, saftigem Fleisch, köstlichen Meeresfrüchtegerichten und frischen Zutaten direkt aus dem Garten. Der elegante Stil findet sich auch in der Bar Visconti wieder,von der aus Sie bei einem Cocktail den Sonnenuntergang beobachten können.

Im Herzen des Anwesens finden Sie in einem ehemaligen Weinkeller das luxuriöse Essere Spa. Restauriert und mit komfortablen Möbeln ausgestattet, wird Ihnen eine wunderschöne Oase des Wohlbefindens und der Entspannung geboten. Das ist Toskana für höchste Ansprüche!

4 Nächte/ÜF pro Person ab € 2.616

Ein toskanisches Märchen

Das Belmond Castello di Casole verzaubert durch seine einzigartige Lage im Herzen der Toskana und verbindet die Vorzüge einer beeindruckenden Naturkulisse mit vollendetem Service und toskanischer Lebensart. Hier erwartet Sie eine Welt voll sensationeller Speisen, erstklassiger Weine und luxuriöser Entspannung.

Die 39 Zimmer und Suiten mit Blick auf den Innenhof oder die wunderschöne toskanische Landschaft wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und mit zeitgenössischem Mobiliar und Stoffen dekoriert. Im berühmten „Tosca“ Restaurant können Sie herrliche italienische Küche genießen – mit hausgemachter Pasta, saftigem Fleisch, köstlichen Meeresfrüchtegerichten und frischen Zutaten direkt aus dem Garten. Der elegante Stil findet sich auch in der Bar Visconti wieder,von der aus Sie bei einem Cocktail den Sonnenuntergang beobachten können.

Im Herzen des Anwesens finden Sie in einem ehemaligen Weinkeller das luxuriöse Essere Spa. Restauriert und mit komfortablen Möbeln ausgestattet, wird Ihnen eine wunderschöne Oase des Wohlbefindens und der Entspannung geboten. Das ist Toskana für höchste Ansprüche!

4 Nächte/ÜF pro Person ab € 2.616

ZEITLOS SCHÖN

Das Kolosseum in Rom, die Ausgrabungen in Pompeji, die Renaissancekunst in Florenz, die Palazzi in Venedig oder die Mosaiken in Ravenna: Die Vielfalt und Dichte an Italiens Kulturschätzen aus unterschiedlichen Hochkulturen und Epochen ist einzigartig! Ganze 55 UNESCO-Welterbestätten stehen stellvertretend für die enorme Bedeutung der italienischen Kunst- und Kulturgeschichte.

Berühmte Werke findet man nicht nur in renommierten Sammlungen wie den Vatikanischen Museen, auch zahlreiche Kirchen, Paläste und historische Villen bewahren erstklassige Kunstwerke. Zwischen all den alten Meistern und Steinen tritt aber auch viel moderne Kunst hervor. Renommierte Kunsthallen wie das MAXXI in Rom zeigen Kunst der Gegenwart. Das futuristisch anmutende Gebäude des MAXXI, ein Entwurf der britisch-irakischen Stararchitektin Zaha Hadid, ist schon ein Hingucker für sich – und die perfekte Bühne für zeitgenössische Skulpturen und Malereien, abstrakte geometrische Werke, Architekturzeichnungen, lebendige Workshops und mehr!

Rom – eine Stadt von Weltrang! Ebenfalls auf höchstem Niveau bewegt sich unsere Hotelempfehlung – ein grandioser Höhepunkt der Wohnkultur: Wer hier residiert, wird alle Genussfacetten auskosten.

Dolce Vita und Design 

Das im Frühjahr 2019 eröffnete Boutique-Hotel The First Roma Dolce an der Via del Corso nahe der Piazza del Popolo ist in einem vom berühmten neoklassizistischen Architekten Giuseppe Valdier erbauten Palast aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Es begeistert in vielerlei Hinsicht: Durch seine erstklassige Lage, die römische Lebensart, die Leidenschaft für Genuss und das stylische geschmackvolle Interieur, das sowohl die öffentlichen Räume als auch die 23 liebevoll gestalteten Zimmer und Suiten durchzieht.

Diese begeistern mit edlen Materialien, harmonischer Farbgestaltung und modernster Technologie. Vom hausgemachten Gebäck bei Ankunft bis zu den innovativen Köstlichkeiten des Restaurants VELO im Patisserie-Stil – überall wird im The First Roma Dolce die römische Leidenschaft für Gebäck zelebriert. Sie können sich aber auch im Michelin-Sterne-Restaurant Acquolina im nur wenige Gehminuten entfernten Schwesterhotel The First Roma Arte mit Gourmet-Seafood verwöhnen lassen. Fitness-Center, Panorama-Dachgarten mit herrlichen Ausblicken sowie Lounge und Bar laden hier ebenfalls zum Verweilen ein. Erleben Sie eine neue Form des „La Dolce Vita“.

2 Nächte/Frühstück pro Person ab € 372

Dolce Vita und Design 

Das im Frühjahr 2019 eröffnete Boutique-Hotel The First Roma Dolce an der Via del Corso nahe der Piazza del Popolo ist in einem vom berühmten neoklassizistischen Architekten Giuseppe Valdier erbauten Palast aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Es begeistert in vielerlei Hinsicht: Durch seine erstklassige Lage, die römische Lebensart, die Leidenschaft für Genuss und das stylische geschmackvolle Interieur, das sowohl die öffentlichen Räume als auch die 23 liebevoll gestalteten Zimmer und Suiten durchzieht.

Diese begeistern mit edlen Materialien, harmonischer Farbgestaltung und modernster Technologie. Vom hausgemachten Gebäck bei Ankunft bis zu den innovativen Köstlichkeiten des Restaurants VELO im Patisserie-Stil – überall wird im The First Roma Dolce die römische Leidenschaft für Gebäck zelebriert. Sie können sich aber auch im Michelin-Sterne-Restaurant Acquolina im nur wenige Gehminuten entfernten Schwesterhotel The First Roma Arte mit Gourmet-Seafood verwöhnen lassen. Fitness-Center, Panorama-Dachgarten mit herrlichen Ausblicken sowie Lounge und Bar laden hier ebenfalls zum Verweilen ein. Erleben Sie eine neue Form des „La Dolce Vita“.

2 Nächte/Frühstück pro Person ab € 372

DEM MEERESRAUSCHEN LAUSCHEN

In Italien, gibt es Strände wie Sand am Meer: Kleine versteckte Buchten finden sich ebenso wie kilometerlange Sandstrände, weltabgewandte Domizile genau wie Badeorte von Welt. Italien ist wie geschaffen für alle, die Meer erleben wollen!

Unter den italienischen Inseln nimmt Sardinien einen ganz besonderen Platz ein: An der 2.000 km langen Küste verzaubern Strände wie aus dem Bilderbuch Bade- und Naturfans gleichermaßen. Der Sand so weiß, das Wasser smaragdfarben, wie kaum anderswo in Europa.

Es passt ins Bild, dass sich an diesen verschwenderisch schönen Küsten Luxushotels und -resorts ansiedeln, die ebenfalls ihresgleichen suchen.

Sardiniens Sehnsuchtsziel

Türkisfarbenes Meer, weißer Strand und ein riesiger Garten, in den sich das Forte Village Resort natürlich einfügt. Das Hotel im Süden Sardiniens zählt seit vielen Jahren zu den Sehnsuchtszielen anspruchsvoller Urlauber aus aller Welt.

Das Forte Village Resort besteht aus acht Hotels, darunter das renovierte 5-Sterne-Hotel Castello. Vollkommen privat und in direkter Nähe zum Meer gelegen, bietet es modernen Komfort und vornehme Eleganz im Einklang mit der umliegenden Natur. Die Hoteleinrichtung, vor allem die gänzlich neu gestaltete Lobby, spiegelt die Tradition Sardiniens wider, ebenso wie die 210 Zimmer, Suiten und Bungalows, die ebenfalls in neuem Glanz erstrahlen.

Castello-Gäste genießen eine Reihe von Privilegien, darunter den exklusiven Zugang zu zwei beheizbaren Süßwasserpools am Meer und zum exquisiten Restaurant Cavalieri.

Überdies können sie alle Einrichtungen des Forte Village Resorts nutzen, das mit zehn Pools und einer beispiellosen Auswahl an Freizeit-, Sport- und Wellnessangeboten punktet, auch für Kids. Für kleine Gäste gibt es zum Beispiel eine Kinderstadt mit Pool, und bei der „Chelsea Football Club Soccer School“ trainiert der Nachwuchs wie die Profis.

Im Acquaforte Thalasso Spa können Eltern derweil neue Energie tanken, es sei denn sie bummeln gerade über die typisch italienische Hotel-Piazza mit eleganten Modeboutiquen.

Auch kulinarisch mischt es in der Oberliga mit. Gourmets haben im Forte Village Resort die Wahl zwischen 21 Restaurants, die eine ungewöhnlich vielfältige kulinarische Auswahl bieten. Reichhaltige Buffets, italienische Leckereien, Gourmet-Spezialitäten, Showküche und das Kinder-Restaurant Mario’s – hier gibt es einfach alles, was das Herz von Feinschmeckern erwärmt! Die Restaurants des Forte Village Resorts stehen unter der Leitung renommierter Sterneköche. Regelmäßig organisiert das Hotel kulinarische Events. Ein besonderes Erlebnis ist „Die Nacht der großen Küchenchefs“, bei der mehrere Sterneköche, darunter auch Alfons Schuhbeck, erlesene Menüs unter freiem Himmel zubereiten. Unterm Sternenhimmel italienischer Nächte lässt sich das kulinarische Erlebnis dann in coolen Lounge Bars und trendigen Nightclubs stilvoll fortsetzen – Ende offen.

7 Nächte/HP pro Person ab € 3.496

Forte Village

Sardiniens Sehnsuchtsziel

Türkisfarbenes Meer, weißer Strand und ein riesiger Garten, in den sich das Forte Village Resort natürlich einfügt. Das Hotel im Süden Sardiniens zählt seit vielen Jahren zu den Sehnsuchtszielen anspruchsvoller Urlauber aus aller Welt.

Das Forte Village Resort besteht aus acht Hotels, darunter das renovierte 5-Sterne-Hotel Castello. Vollkommen privat und in direkter Nähe zum Meer gelegen, bietet es modernen Komfort und vornehme Eleganz im Einklang mit der umliegenden Natur. Die Hoteleinrichtung, vor allem die gänzlich neu gestaltete Lobby, spiegelt die Tradition Sardiniens wider, ebenso wie die 210 Zimmer, Suiten und Bungalows, die ebenfalls in neuem Glanz erstrahlen.

Castello-Gäste genießen eine Reihe von Privilegien, darunter den exklusiven Zugang zu zwei beheizbaren Süßwasserpools am Meer und zum exquisiten Restaurant Cavalieri.

Überdies können sie alle Einrichtungen des Forte Village Resorts nutzen, das mit zehn Pools und einer beispiellosen Auswahl an Freizeit-, Sport- und Wellnessangeboten punktet, auch für Kids. Für kleine Gäste gibt es zum Beispiel eine Kinderstadt mit Pool, und bei der „Chelsea Football Club Soccer School“ trainiert der Nachwuchs wie die Profis.

Im Acquaforte Thalasso Spa können Eltern derweil neue Energie tanken, es sei denn sie bummeln gerade über die typisch italienische Hotel-Piazza mit eleganten Modeboutiquen.

Auch kulinarisch mischt es in der Oberliga mit. Gourmets haben im Forte Village Resort die Wahl zwischen 21 Restaurants, die eine ungewöhnlich vielfältige kulinarische Auswahl bieten. Reichhaltige Buffets, italienische Leckereien, Gourmet-Spezialitäten, Showküche und das Kinder-Restaurant Mario’s – hier gibt es einfach alles, was das Herz von Feinschmeckern erwärmt! Die Restaurants des Forte Village Resorts stehen unter der Leitung renommierter Sterneköche. Regelmäßig organisiert das Hotel kulinarische Events. Ein besonderes Erlebnis ist „Die Nacht der großen Küchenchefs“, bei der mehrere Sterneköche, darunter auch Alfons Schuhbeck, erlesene Menüs unter freiem Himmel zubereiten. Unterm Sternenhimmel italienischer Nächte lässt sich das kulinarische Erlebnis dann in coolen Lounge Bars und trendigen Nightclubs stilvoll fortsetzen – Ende offen.

7 Nächte/HP pro Person ab € 3.496