BURJ AL ARAB, DUBAI

Der eindrucksvolle 321 m hohe „Arabische Turm“ am Jumeirah Beach ist einem Segel nachempfunden und bietet eine einmalige Kombination aus perfektem Luxus, arabischer Gastfreundschaft und modernster Technik.

IHR LUXUSHOTEL

Schon die gigantische Lobby beeindruckt mit riesigen Aquarien mit Fischen aus aller Welt und Wasserspielen mit bis zu 42 m hohen Fontänen. Mit 7 Restaurants, 3 Bars, 2 Poolbars, 4 Swimmingpools, davon ein separater Kinderpool, zwei Hallenbäder mit Panoramablick über Dubai, und 1 Salzwasserpool, „Sindbad’s Kids Club“ (4-12 Jahre) auf der 18. Etage, exklusiven Geschäften der Extraklasse. Im Mai 2016 ist die künstliche Inselerweiterung „Terrace“ mit Pools, Jacuzzis, Restaurantbereich, Cabanas und Liegefläche eröffnet worden. Alle Angebote der benachbarten Jumeirah Hotels können ebenso genutzt werden (Shuttle-Service per Golfcart ohne Gebühr). Der Flughafen ist ca. 25 km entfernt.

DIE ZIMMER

Luxuriös ausgestattete und sehr geräumige Suiten auf 21 Doppeletagen. Auf der unteren Ebene der Suiten befindet sich der Wohn- und Essbereich mit Bar. Über die Treppe gelangen Sie zu Ihrem Schlafzimmer, dem Ankleideraum und dem Badezimmer mit hochwertigen Pflegeprodukten von Hermès, eigenem Jacuzzi, begehbarer Dusche und Toilette, Föhn und Bademantel. Zur weiteren Ausstattung gehören TV (Flachbildschirm) mit Video und DVD-Player, iMac mit Drucker und WLAN (ohne Gebühr), Minibar, Safe, Klimaanlage und große Panoramafenster mit Blick auf den Arabischen Golf. Ein Butler steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
One Bedroom Deluxe Suite ca. 170 qm: Mit Kingsize-Bett oder 2 Twin-Betten.
Panoramic Suite ca. 225 qm: Geräumiger, mit Kingsize-Bett, großer Glasfensterfront über beide Ebenen mit Panoramablick über Eck.

ERLEBNISSE

Burj Al Arab, Dubai

KULINARIA

Frühstücksbuffet im Bab Al Yam oder Junsui inklusive. Bei gebuchter Halbpension zusätzlich Mittag- oder Abendessen im Bab Al Yam (Buffet) inklusive.
Im Meeresspezialitäten-Restaurant Nathan Outlaw at Al Mahara tauchen Sie in die Tiefen des Meeres ein. Das Al Iwan serviert traditionelle arabische und internationale Köstlichkeiten in arabischem Flair. 200 m über dem Meer speisen Sie im Al Muntaha mit atemberaubendem Blick und europäischer Küche.
Junsui ist ein modernes, asiatisches Restaurant mit spektakulären Lichteffekten. Das Bab Al Yam geöffnet zum Frühstueck, Mittag und Abendessen. Zudem Lounge Sahn Eddar mit leichten Speisen, Nachmittagstee und Schokoladenfontäne. Scape Restaurant auf der Terrasse serviert leichte, farbenfrohe Küche. Die SkyView Bar ist ein Highlight für Cocktails am Abend.

WELLNESS & FREIZEIT

Fitness-Center, Squash, Snooker. Alle Sportangebote des Jumeirah Beach Hotels können in Anspruch genommen werden (teilweise gegen Gebühr). Zudem Zugang zum „Wild Wadi“ Wasserpark. Gegen Gebühr: Wasserski, Windsurfen, Segeln, Tauch-, Schwimm- und Tennisschule im Schwesterhotel Jumeirah Beach Hotel, Golf in der Nähe.

Erholung und Entspannung bietet der luxuriöse Wellnessbereich Talise Spa im 18. Stock. Der integrierte Health Club bietet zwei Fitness-Center sowie zwei Swimmingpools und Jacuzzis. Sauna und Dampfbad (separater Bereich für Frauen sowie Bereiche für Männer und Frauen gemischt). Gegen Gebühr: Massagen, Aromatherapien, kosmetische Anwendungen.

Burj Al Arab, Dubai

UNSERE LUXUSREISEN SPEZIALISTEN WAREN FÜR SIE VOR ORT

Sibylle-Pötzl

ICH BERATE SIE INDIVIDUELL

Sibylle Pötzl
089-2108920

M muenchen10@der.com

MEIN PERSÖNLICHER EINDRUCK

„Man muss dort gewohnt haben, um zu erleben, was das Burj al Arab ausmacht. Es ist nicht umsonst eines der Wahrzeichen Dubais.“

INFORMATIONEN ZUR UMGEBUNG

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

FLUGZEIT

Die Flugzeit ab Deutschland beträgt 6,5 Stunden.

BESTE REISEZEIT

Besonders empfehlenswert in der Reisezeit von Oktober bis April.

IMPFUNGEN

Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch die Impfungen gegen Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit (ACWY), und Tollwut empfohlen.